Nächstes Event:

  • 00 TAGE
  • 00 STD
  • 00 MIN
  • 00 SEK
+

Die Betreuung des Förderturmhaus 2

Die Betreuung des Förderturmhaus 2

Durch einen sehr guten Betreuungsschlüssel (in jeder Gruppe 2 Betreuer = 1 qualifizierter Gruppenleiter und ein Auszubildender oder FSJler zuzgl. Ehrenamtliche auf 10 – 13 Kinder) bekommt jedes Förderturmhauskind große Beachtung und kann individuell nach jeweiligen Stärken und Schwächen gefördert werden.

Bei einem gemeinsamen, gesunden Mittagessen aus unserer eigenen Küche können die Kinder nach der Schule erst einmal tief durchatmen.

Mittagessen
Gesunde Ernährung

Täglich werden dann in kleinen Gruppen Hausaufgaben gemacht. Nach Bedarf werden Einzelbetreuung, Leseschule und Lesetraining angeboten. Im Medien Raum im Förderturmhaus 2 stehen den Kindern insgesamt acht Computer zur Verfügung. Ab sofort können die Förderturmkinder dort mit einer Lernsoftware für Grundschulkinder ihr Wissen vertiefen.

Hausaufgaben
Hausaufgaben2

Im Anschluss an die Hausaufgabenzeit finden Zusatzkurse statt, bei denen die individuellen Neigungen und Stärken der Kinder im Mittelpunkt stehen. Musikalischer Unterricht, Lesetraining, Naturerlebnis-, Theater- oder Computer-Kurse stehen genauso zur Auswahl wie Sportangebote. Für alle Förderturmkinder gibt es das Ziel, schwimmen zu lernen.

Kunst
Backen

Im Förderturmhaus entstehen ganz nebenbei feste und verlässliche Freundschaften, was besonders in der beginnenden Pubertät für die persönliche Entwicklung der Kids wichtig ist. Außerdem macht der Förderturm e.V. in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern die Mitgliedschaft in Sportvereinen möglich. Spielgruppen und Ausflüge stehen bei den Kindern in der Ferienzeit hoch im Kurs, und die jährliche Fahrt ans Meer brachte bereits für so manches Förderturmkind das allererste Erlebnis von Strand, Wind und Wellen mit sich.

Freundschaft
Strand

Zusätzlich zu der montäglichen Kindersprechstunde gibt es alternativ täglich die Möglichkeit eine eigene Sprechzeit zu bekommen, damit Probleme schnell erkannt und positive Konfliktlösungen schon in frühen Jahren geübt werden können.

 

zurück